CHLAMYDIA SPP. (-)
Index
   
goto top of page
Chlamydia psittaci, auf Hühnerembryo gezüchtet
(mit freundlicher Genehmigung Roche AG)
 
goto top of page
Gattung (Genus)
Chlamydia
goto top of page
Arten (Spezies)
Es gibt 3 klinisch wichtige Chlamydien-Arten:
– Ch. pneumoniae (TWAR)
– Ch. psittaci
– Ch. trachomatis
goto top of page
Mikrobiolog. Charakteristika
– Gramnegative Bakterien, 0,3-1 µm klein, obligate Zellparasiten
– Chlamydien durchlaufen einen Vermehrungszyklus, bei dem 2 Formen auftreten: die infektiösen Elementarkörperchen, die an ein Überleben außerhalb der Wirtszellen angepasst sind, sowie die Initial- oder Retikulärkörper, eine Form, in der sich die Chlamydien durch Querteilung innerhalb der Wirtszellen vermehren
goto top of page
Inkubationszeit
1-3 Wochen
goto top of page
Epidemiologie
– Ornithose (Ch. psittaci) kommt bei Vögeln weltweit vor. Übertragung durch Inhalation der Erreger auf den Menschen möglich (Haustiere!)
– Trachom (Ch. trachomatis), häufig in warmen, unterentwickelten Ländern. Schätzungsweise 400 Millionen betroffene Patienten weltweit und 6 Millionen Blinde durch diese Augenkrankheit.
– Lymphogranuloma venereum (Ch. trachomatis) gehäuft in der Bevölkerung wärmerer Klimazonen
– Unspezifische Infektionen des Urogenitaltrakts bei Mann und Frau
– Atemwegsinfektionen (zumeist leicht verlaufende) durch Ch. pneumoniae (nur für den Menschen pathogen)
goto top of page
Infektionen
– Ornithose (Psittakose), atypische Pneumonie
– Trachom
– Lymphogranuloma venereum
– Atemwegsinfektionen
– Neuere Studien weisen auf einen wahrscheinlichen Zusammenhang zwischen Ch. pneumoniae-Infektionen und der Entstehung der atherosklerotischen Plaques bei koronarer Herzkrankheit hin
– Urogenitalinfektionen
goto top of page
Diagnose
– Mikroskopisch (Giemsa-Färbung)
– Serologie
– Kultur
– Molekular-Biologie (PCR)
goto top of page
Therapie
Doxycyclin über 14 Tage oder Makrolid
goto top of page
Alternativen
Chinolon (bei Psittakose evtl. Chloramphenicol)
goto top of page
Prävention
goto top of page

© Österreichische Gesellschaft für Antimikrobielle Chemotherapie
© Universimed New Media GmbH
A-1150 Wien, Markgraf-Rüdiger-Strasse 8

office@infektionsnetz.at

 

 

 

 

 

 

A-1150 Wien, Markgraf-Rüdiger-Straße 8